upcoming

Tafelbilder – Bildtafeln
Objektive Malerei
Rolf Graf
 
 
Eröffnung Freitag 25.05.2018,
19 Uhr

 
 
 

Die Ausstellung zeigt Bruchstücke von alltäglichem Meublement, wie man das, als Sperrmüll entsorgt, am Straßenrand findet. Diesen Stücken, deren Oberflächen das Ideal des Pflegeleichten, Schmutzabweisenden und Abwaschbaren verwirklichen, setzt Graf mit Mitteln zu, die nicht Farben sind, aber eine haben: Materialien wie Asphalt, Schuhcrème, Wachs, Säuren, Balsam etcetera. Dabei entstehen Objekte, denen materialiter zwar noch deutlich die Verwendungszusammenhänge ablesbar sind, in denen sie einstens standen, die aber durch ihre malerische Bearbeitung eine völlig andere Gegenständlichkeit behaupten: – die des autonomen, sich selbst – bzw. dem Betrachter – in seinen ästhetischen Reizen genügenden Objekts. Und so kommt da leicht Zwietracht auf in der Wahrnehmung – was hat man da denn nun vor Augen, – was von IKEA oder Kunst? – blickt man da auf Resopal® oder ein Bild? – auf eine kaputte Sache oder ein stimmiges Werk?
Indem sie in ihrem Betrachter diesen Streit eröffnen, – tun Grafs Arbeiten damit nicht auf ihre Weise eben das, was alle Kunst schon immer tat? – bevor sie als solche galt!
F.W.H

 
 

Ausstellung: 26.05 – 22.06.2018
Eröffnungszeiten: Mo / Mi 13 – 16:30 Uhr oder nach Absprache: +49 176 5782 6886